Heilkunde

Heilkunde Praxis Winsen luhe

Heilpraktiker-Praxis Andrej Popp Winsen Luhe

Arbeitsweise in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis

Als Heilpraktiker für allgemeine Heilkunde sehe ich meine Ausbildung und diesen Beruf als wunderbare Ergänzung. Er hilft mir in meiner Praxis, meine Patienten effektiv und bestmöglich zu behandeln und den Menschen in seiner ganzen Komplexität zu sehen und zu verstehen.

Es mir sehr wichtig, wirksame Behandlungsmethoden anzubieten, die natürlich individuell auf den jeweiligen Patienten und seine Beschwerden abgestimmt sind. Zudem achte ich in meiner Heilpraktiker Praxis in Winsen Luhe darauf, dass sich alle Maßnahmen gut in das tägliche Leben integrieren lassen und so auch für jeden Patienten machbar sind.

Akupunktur

Akupunktur in der Heilpraktiker-Praxis Winsen Luhe

Akupunktur, die Therapie mit den Nadeln, stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wurde vor über 3000 Jahren in China entwickelt.

Wie verläuft eine Akupunkturbehandlung in unserer Winsener Heilpraktiker Praxis?

In der Regel findet die Akupunkturbehandlung in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis meistens im Liegen statt. Nach entsprechender vorheriger Anamnese und je nach Beschwerdebild werden dem Patienten an ausgewählten Stellen Nadeln gesetzt. Die Nadeln verbleiben bei der Akupunktur bis zu 30 Minuten in der Haut und werden dann vom Therapeuten vorsichtig gezogen. Viele Patienten berichten von einer tiefen Entspannung und Wärmegefühlen während der Behandlung.

Bei welchen Beschwerdebildern wird Akupunktur in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis eingesetzt?

In Studien konnte nachgewiesen werden, dass Akupunktur bei der Behandlung bestimmter Beschwerden hilfreich sein kann. So konnten z.B. bei Kniearthrose-, Kopf-, und Rückenschmerzen die Schmerzen deutlich gelindert werden. Auch gibt es Hinweise darauf, dass Akupunktur bei einer Anzahl von weiteren Erkrankungen hilfreich sein kann. Über die Einsatzmöglichkeiten informiert Sie gerne Ihr Therapeut.

Zahlt die Krankenkasse eine Akupunktur-Behandlung in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis?

Da die Krankenkassen dieses Thema in der Regel unterschiedlich handhaben, empfehlen wir immer sich bei Ihrer Krankenkasse vor Ort zu erkundigen. Haben Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker sind diese Leistungen in der Regel enthalten. Genaueres entnehmen Sie bitte Ihren Versicherungsunterlagen.

Akupressur

Akupressur in der Heilpraktiker-Praxis Winsen Luhe

Ursprung der Akupressur

Die Akupressur ist eine Heilmethode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und auch der japanischen Medizin. Sie ist eng mit der Akupunktur verwandt. Allerdings werden hier die Energiepunkte mit Druck und nicht mit Nadeln aktiviert.

Bei welchen Beschwerdebildern wird Akupressur in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis eingesetzt

Traditionell eingesetzt wird Akupressur bei bestimmten Schmerzsymptomen ebenso wie bei Verspannungen, Stress und vielen anderen Gesundheitsstörungen. Insbesondere auch bei psychischen Problemen, Allergien und Krämpfen kann der Einsatz von Akupressur hilfreich sein. Ziel ist es immer, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

 Zahlt die Krankenkasse eine Akupressur-Behandlung in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis?

Da die Krankenkassen dieses Thema in der Regel unterschiedlich handhaben, empfehlen wir immer sich bei Ihrer Krankenkasse vor Ort zu erkundigen. Haben Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker sind diese Leistungen in der Regel enthalten. Genaueres entnehmen Sie bitte Ihren Versicherungsunterlagen.

Ästhetische Behandlung mit Hyaluronsäure

Ästhetische Behandlung mit Hyaluronsäure in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis

Sich selbst zu gefallen gehört sicherlich auch zu Ihrem Wohlbefinden. Lassen Sie sich dabei unterstützen! Zur gezielten Korrektur von Fältchen und Konturen wird Hyaluronsäure sanft unter die Haut injiziert. Damit Ihr Gesicht sein natürliches Aussehen behält und noch mehr Frische ausstrahlt.

Wirkweise der Hyaluronsäure-Behandlung in unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis

Im Laufe des Lebens nimmt der Gehalt an Hyaluronsäure in der Haut stetig ab und damit auch ihr Wasserbindungsvermögen. Elastizität und Spannkraft gehen verloren, die ersten Falten entstehen. Mithilfe der Injektionen werden die Hyaluronsäurespeicher der Haut wieder aufgefüllt, so dass sie ihre Funktion erneut aufnehmen können: Wasserbindungsvermögen und Spannkraft der Haut werden erhöht,

Fältchen verschwinden, die Haut wirkt frischer und straffer. Außerdem wird die Bildung von körpereigener Hyaluronsäure, Kollagen und elastischen Fasern angeregt, die Hautstruktur insgesamt verbessert, schädliche Umwelteinflüsse werden abgemildert. Die Behandlung wirkt wie eine Frische-Kur für die Haut: Sie sieht um Jahre jünger aus.

Die Behandlung mit Hyaluronsäure eignet sich für oberflächliche Fältchen wie Krähenfüße sowie für mittlere bis tiefe Falten, zum Beispiel Stirnfalten, Falten um Nase und Mund. Auch das Lippenvolumen lässt sich damit auffüllen.

Zur Verträglichkeit von Hyaluronsäure-Behandlung unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis

Sie ist als körperidentischer Stoff gut verträglich und wird im Zeitverlauf auf natürliche Weise wieder abgebaut, so dass Sie sich nach einigen Monaten neu entscheiden können, ob Sie eine weitere Erfrischung wünschen.

Zur Wirkungsdauer der Hyaluronsäure-Behandlung unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis

Wie lange das Ergebnis anhält, ist von der behandelten Region sowie der Stärke der Mimik abhängig und variiert von Person zu Person. Die meisten Patienten setzen die Behandlung nach sechs bis zwölf Monaten fort, um dauerhaft so jung und frisch zu wirken, wie sie sich innerlich fühlen!

 

Zum Ablauf der Hyaluronsäure-Behandlung unserer Winsener Heilpraktiker-Praxis

Nach einer ersten Anamnese wird in einem ausführlichen Beratungsgespräch Ihr individueller Behandlungsplan festgelegt. Vor der Anwendung werden die zu behandelnden Regionen desinfiziert und mit einer Anästhesiecreme, die ca. 10 – 15 Minuten einwirkt, lokal betäubt. Zudem ist jedem Präparat ein örtliches Betäubungsmittel zugesetzt, so dass die Behandlung weitgehend schmerzfrei verläuft.

Eine Hyaluronsäure-Unterspritzung ist unkompliziert und effektiv: Sie dauert kaum länger als eine Mittagspause. Danach können Sie sofort wieder Ihren normalen Beschäftigungen nachgehen.

Allerdings sollten Sie für zwei Wochen auf Sauna, Dampfbad, eisige Temperaturen oder UV-Strahlung durch Sonne oder Solarium verzichten und in den ersten beiden Tagen körperliche Anstrengungen, Kopfüber-Bewegungen und kosmetische Behandlungen vermeiden.